Pflegenetz, Distel, Termine, Infos MHH, Tarif, Aktionsberichte

Überlastung an der MHH – Das Präsidium schweigt

Am Mittwoch, den 29.04.09 fand die Personalversammlung für alle Beschäftigten der MHH statt. Neben dem Tätigkeitsberichtes des Personalrates (PR) war v.a. die Überlastungssituation in der Pflege Thema. KollegInnen von verschiedenen Stationen schilderten ihre konkreten Arbeitsbedingungen. Sie wiesen darauf hin, dass unter diesen Bedingungen nicht nur das Personal leide sondern auch die Patienten, da z.T.

Zurück zum Absender: Überlastung zum Präsidium tragen

Nutzen wir die Personalversammlung am 29.04.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 29.04. ist Personalversammlung. Das Präsidium wird dort wieder erklären, wie angespannt die wirtschaftliche Lage ist. Viele KollegInnen ärgern sich, dass immer nur über wirtschaftliche Zahlen geredet wird, aber nicht über die Arbeitsbedingungen oder die Gesundheit der Patienten. Wir arbeiten bereits am Limit. Die Situation auf Station sieht oft so aus:

Die Patientenversorgung beschränkt sich auf das Nötigste. Keine Zeit für Gespräche mit Angehörigen oder Patienten, kaum Zeit für eine Grundpflege.“

Oft ist man am Ende der Schicht kopflos! Häufig denkt man dann zu Hause über alles nach, was man vergessen hat oder was man in der nächsten Schicht noch machen muß.“ (Aus den Rückmeldebögen der Distelsonderausgabe „Überlastung in der Pflege“)

Neue "Distel" mit dem Schwerpunkt: Überlastung in der Pflege!

Die neue Ausgabe der Distel mit dem Schwerpunktthema "Überlastung und Arbeitsverdichtung" aus Hannover ist herausgegeben und wird seit letzter Woche verteilt.

Keine halben Sachen... Warnstreik am 12.2.an der MHH!

Komm mit zum Streik! ...wir brauchen Dich!

Ohne Geld ist nur die Hälfte auf dem Tisch...

Heute Morgen wurden die Kolleginnen und Kollegen in der Frühstückspause noch einmal daran erinnert, dass am 12.2. Warnstreik ist.

Pflegekraft an der MHH? Jetzt zum Warnstreik!

DU arbeitest als Pflegekraft an der MHH? Auf einer Normalstation, einer Intensivstation oder im OP? DU weißt dann sicherlich genau, was Aufnahmedruck, eine unzureichende Personaldecke oder die Zunahme von Intensivbelegungen bedeuten. DU erlebst,wenn Patienten erst am Abend ihr Bett bekommen, wenn keine Zeit bleibt, neue KollegInnen einzuarbeiten, wenn mehr Patienten als Bettenplätze auf der Station sind. DU weißt, dass du oft genug so eben noch das Schlimmste verhinderst.

Wahlen zur Klinikkonferenz und zum Senat an der MHH

Am 28. und 29.Januar 2009 finden die Wahlen statt. Die ver.di-Listen wählen gehen! Die Krankenpflegeliste Denn WIR sprechen für Schwestern und Pfleger! Verdi-Liste zur Senatswahl: Einfach alternativlos! Mit Multicard oder Personalausweis im Senatsitzungssaal Am 28.01.2009, von 11:00—18:00 Uhr Am 29.01.2009, von 07:30—16:00 Uhr

Die MH- Hannover im Blick

Die MHH ist ein rechtlich unselbstständiger Landesbetrieb des Landes Niedersachsen. Das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist zuständig.
Die wichtigsten Organe sind das Präsidium, der Senat und der Hochschulrat.
Dem Präsidium obliegt das operative Geschäft. Es besteht aus drei Mitgliedern, die für 6 Jahre hauptamtlich bestellt werden.
Für Forschung und Lehre Prof. Dr.med. Bitter –Suermann, für Krankenversorgung Dr. med. Andreas Tecklenburg, für Wirtschaftsführung und Administration Dipl. Oek. Holger Baumann.

Inhalt abgleichen